Umweltfreundliches Unternehmen – Falk | Estrich

  • Hier kommt es mal nicht auf den Boden an!

    Nachhaltigkeit ist ein Gewinn für Unternehmen, Umwelt und Mensch.

Eigene Photovoltaik-Anlage spart jährlich ca. 23.000 kg CO2 ein.

Seit diesem Jahr betreiben wir unsere eigene Photovoltaikanlage zur Umwandlung von Sonnenenergie in elektrische Energie.
Die Klimaanlage sowie der Serverraum, sowie unsere Computer und andere elektrischen Geräte werden von der PV-Anlage tagsüber mit Ökostrom versorgt. Den zuviel erzeugten Strom, den wir nicht selbst verbrauchen, speichern wir oder speisen ins öffentliche Netz ein und tragen auch damit zu einer besseren Klimabilanz bei.

In diesem Jahr haben wir bereits 23 Tonnen CO2 mit unserer Solarstromanlage vermieden und die Umwelt verschont.

Geplant ist, den selbst erzeugten Strom auch zu 100% selbst zu verbrauchen. Das erste Plug-In-Hybrid Firmenfahrzeug, unser VW Golf GTE, läuft ebenfalls schon mit dem selbstproduzierten Strom.

Technische Infos:
Photovoltaik-Anlage:
29,7 KW/p
110 x Sunmodule Solarworld
Netzanschluss Eigenverbrauch, Datenlogger
Co 2 Reduktion pro/Jahr ca. 23000 kg
Ertrag/ Jahr ca. 25500 KWh

Stromspeicher LG 20 kWH:
3 Phasen 3,3KW USV, 6000 Ladezyklen LG RESUH
Lithium Ionen Technologie

Realisation: www.panther-elektrotechnik.de

Falk Estrich jetzt auch mit E-Mobil unterwegs.

Das erste Plug-In-Hybrid Firmenfahrzeug, unser VW Golf GTE, läuft ebenfalls schon mit dem selbstproduzierten Strom.

Plug-In-Hybrid:
VW Golf GTE
Plug-In-Hybrid 1,4 l TSI mit E-Motor 110 KW (150 PS) / 75 KW (102 PS) 6- Gang DSG
Reichweite Batterie 50 km
Ladestrom von E-Mobil-Ladestation
Ladestrom über Retader Bremsrückladung und Benzinmotor

Autohaus Haitzler GmbH
Andreas Haitzler
Schwarzwaldstraße 48
76593 Gernsbach
www.haitzler.de

E-Mobil-Ladestation:
Mennekes Ladestation eingebunden Photovoltaik und Stromspeicher
Ladestation 22 KW für E-Mobil

Der Mensch im “Mittelpunkt”

Elektrosmog für Mitarbeiter positiv umwandeln.

Täglich sind wir dem Elektrosmog ausgesetzt. Gerade in Büros, in dem mehrere mobile Telefone, Computer oder andere vernetzte Geräte aktiv sind.
Wenn mit der i+like Technologie der Elektrosmog in seinem Einflussbereich gegenfrequentiert ist, entstehen viele vorteilhafte Effekte für Mensch und Umwelt. Deshalb haben wir uns auch hier entschlossen  für unsere Mitarbeiter als innovatives Unternehmen zu agieren und den Einsatz von einem Room-Converter zu verwenden.
Durch Gegenregulierung von E-Smog reduzieren sich typische, wissenschaftlich erwiesene negative Einflüsse deutlich.

  • Gedächtnisleistung kann sich verbessern
  • Reaktionszeit (Leistungsfähigkeit, Vitalität) kann sich verbessern
  • Gesundheit wird indirekt gefördert
  • Stress kann abgebaut werden, dadurch mehr Leistungsfähigkeit, besserer Umgang im Team

Alle Infos zur Technik unter: www.i-like.net